DUO Warmwasser Flächenheizung E Regelbox digital 5m²

Artikelnummer: 103062


Die DUO Warmwasser mit E Regelbox digital 5m² Flächenheizung, ist als Doppelrohr auf einer Gewebe Gittermatte vorverlegt und eine ideale Lösung für selbstständiges und vor allem nachträgliches Verlegen einer Fußbodenheizung in kleineren Räumen mit 5m². Das digitale Raumthermostat mit Zeitschaltuhr regelt automatisch die Raumtemperatur.
Bitte Fläche wählen:

420,09 €

inkl. 16% MwSt. , versandfreie Lieferung (Ausland abweichend) (Paketdienst)

Lieferzeit: 1 - 3 Tage**

Set

Falls Sie Ihren Einkauf mit PayPal bezahlen:


DUO Warmwasser Flächenheizung E Regelbox digital 5m²

Aufgrund der geringen Einbauhöhe ist dieses Dünnbett Heizsystem für die Sanierung oder Modernisierung aller Räume bestens geeignet und kann an jede Warmwasser Zentral Heizung angeschlossen werden. Die Warmwasser Fußbodenheizung ist mit 2 Heizkreisen pro Matte (Doppelrohrtechnik) ausgestattet und es wird empfohlen die 2 Rohre mit Vor- und Rücklauf gegenläufig anzuschließen, um eine gleichmäßige Erwärmung zu gewährleisten.

Vorteile:
  • selbstständige, schnelle und einfache Verlegung
  • geringe Einbauhöhe 8-10mm
  • schnelle Wärmeentwicklung
  • ideal für Sanierung/ Renovierung/ Modernisierung oder Neubau
  • für alle gängigen Warmwasser Zentralheizungen geeignet
  • für alle Räume von 2,5m² - 20m² geeignet
  • für alle Oberbeläge wie Fliese, Holz oder PVC geeignet, sofern diese tauglich sind für Bodenheizungen
Technische Daten:
Rohr: PB 8x1mm, sauerstoffdicht DIN4726
Temperaturbereich: +10°C bis - 60°C 
Max. Betriebstemperatur: +90°
Max Betriebsdruck:  6 bar
Max. Prüfdruck: 12bar
Leistungsbereich bei Rücklauftemperatur 30°C: 85-100 W/m²

Die E-Regelbox ist ein Wandeinbaukasten mit vormontiertem Ventilblock, elektrothermischen Stellantrieb, Bauschutzabdeckung, Entlüftungsventil, Volumenstromregler und geschlossener Wandabdeckung (weiß). Der rückseitig am Ventilblock montierte elektronische Temperaturwächter überwacht die Wassertemperatur (38-40°C). An dem eingebauten Volumenstromregler wird der Volumenstrom des Heizungswassers (l/min) einreguliert (hydraulischer Abgleich).

Das elektronische Raumthermostat mit integrierter (Wochen-) Zeitschaltuhr überwacht die Temperatur des Raumes und schaltet in Abhängigkeit des eingestellten Wertes (und Zeitprogramm) den im Wandeinbaukasten sitzenden Stellantrieb. Der Temperaturwächter (Anlegefühler) am Ventilblock empfängt das Signal des Raumthermostates und schaltet in Abhängigkeit der Wassertemperatur den Stellantrieb EIN/AUS. Somit wird während der programmierten Zeiträume die Raumtemperatur auf dem Wunschwert konstant gehalten, während der Boden eine Temperatur von max. 38-40°C nicht übersteigt (RTL-Funktion).

Sie können diese Heizung in Räumen bis zu 20m² verlegen in dem Sie mehrere Matten miteinander kombinieren. Aus regeltechnischen Gründen ist es nicht ratsam, mehr als 20m² an einen Rücklauftemperaturbegrenzer anzuschließen. Wenn Sie eine größere Fläche mit der Fußbodenheizung auslegen möchten, sollte diese an mehrere Kreise aufgeteilt werden, wobei jeder Kreis seperat geregelt werden muss. In diesem Fall ist es auch ratsam sich den Rat eines Heizungsbauers hinzuzuziehen, damit er Ihre Zentralheizung überprüft und bestätigen kann ob die zusätzliche Wasserfussbodenheizung eine neue Umweltpumpe benötigt wird oder die vorhandene Umweltpumpe ausreicht.

Hier finden Sie weitere Informationen zu der Warmwasser-Fußbodenheizung und der E- Regelbox sowie die Einbauanleitung. 

Dekorationen auf den Produktbildern sind nicht im Lieferumfang enthalten.